Der heutige Spaziergang führt uns wieder in Richtung Ottendorf.

Wir beginnen unseren  Spaziergang wieder am Dorfplatz und gehen in Richtung des Dörpskrog.

 

Weiter führt der Weg, vorbei an der Melsdorfer Schule, die jetzt "Regenbogenschule" heißt.

Wir überqueren den Karkkamp und kommen am neuen Baugebiet  "Köhlerkoppel" vorbei.

Kurz danach zweigt der Kieler Weg von der Dorfstrasse ab. Während man rechts nach Mettehof kommt, gehen wir weiter Richtung Ottendorf.

Nachdem wir den Kählenweg passiert haben kommen wir zum Rad- und Fußweg Richtung Ottendorf. Dieser führt zwischen Wiesen und Knick an der Straße entlang nach Ottendorf entlang.

In der Feldeinfahrt, kurz hinter dem Dorfausgang, steht eine Figur, die am Figurenfestival 2012 teilgenommen hat.

Kurz danach beginnt auf der rechten Seite, hinter dem Knick und vor der Pferdekoppel, ein schmaler, versteckter Fußweg ...

... der einen, wenn man es möchte, bis in das Herz Mettenhofs führt

Wir kommen am Heidenberger Teich vorbei, um den herum die Stadt Kiel die Wanderwege neu gestaltet hat. Im Hintergrund ist der "Weiße Riese " zu sehen.

Zwischen den Hochäuser und den Wiesen, die bereits wieder zur Gemeinde Melsdorf gehören, führt der Weg entlang der Kieler Stadtgrenze.

 

Am Ende dieses Wandeweges treffen wir wieder auf den Kieler Weg, der uns wieder nach Melsdorf führen soll. Auf der anderen Straßenseite sieht man die Verlängerung dieses den Wanderweges.

Wie der Stein anzeigt, beginnt hier auch bereits wieder der Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Eines der "Wahrzeichen" Melsdorfs ist sicherlich der Schilderwald, der am Ortseingang Melsdorfs steht.

An mehreren Stellen im Ort findet man die neuen Verteilerkästen, die anzeigen, das der Opens external link in new windowBreitbandausbau in der Gemeinde mit großen Schritten voran geht

An der alten Schmiede und dem Bus, der gleich wieder nach Kiel fahren wird, kommen wir wieder zum Dorfplatz zurück.

 

Hier endet auch der Spaziergang...